Polianders Zeitreisen

Polianders Zeitreisen header image 1


Fließend übergehen

31.12.2017 · poliander

Was fließt, ist der Regen, manchmal auch Schnee. Das Jahr floss dahin, ein Bach, ein kleiner, dann größerer Fluss, ein Strom sodann, der in ein Delta überging, das Jahr wurde breit, der Weg vom Beginn zum Heute weit. Bald ist es zerflossen im Fluss der Zeit. An einem fernen Ort bereitet die Quelle sich vor, […]

[Mehr →]

Reisebrief
· · ·

Mit englischen Grüßen

23.12.2017 · poliander

Genug durch den Berufsverkehr geradelt, genug Schülerinnen und Schüler getadelt, genug am Schreibtisch gehockt, ausreichend Leute in die Filiale gelockt, genug Kunden umschmeichelt, oft genug die Brieftasche gestreichelt, genug online bestellt, genug Süßes neben die Tastatur gestellt, genug in Boutiquen geguckt, viel zu viel Geschenke nach Hause gehuckt, genug Plätzchen gebackt, genug Socken verpackt, viel […]

[Mehr →]

Begegnung · Ohrenschmaus
· ·

Ich sah Nietzsche nur einmal

02.12.2017 · poliander

Eines Tages hing der Zettel an der Laterne, schief hinter einen Kabelbinder geklemmt: Er, stand da, sei verschwunden, um Mithilfe werde gebeten. Hatten wir ihn gesehen? Freigänger sei er, stand zu lesen, komme und gehe und komme zurück. Nie sei er fortgeblieben bisher. Wir, die die Straße passierten, möchten in unseren Garagen schauen und in […]

[Mehr →]

Erregung
·

Streit und andere Versuchungen

28.11.2017 · poliander

Juliane Beer, Ulrike Gramann, Ilka Haederle und Katrin Heinau lesen unter dem Titel Streit! aus ihren Büchern, und zwar am 1. Dezember, 19 Uhr im Sonntagsclub, Greifenhagener Str. 28, Berlin Prenzlauer Berg Frauen sind herzlich eingeladen, der Eintritt ist frei.   Ebenso herzlich eingeladen sind Leipzigerinnen und reiselustige Gästinnen in Frau Scharffs Literatur-Salon am 7. […]

[Mehr →]

Buchstabenfracht

Sumpfschwimmerin: Einladung

30.10.2017 · poliander

  Liebe LeserInnen, Sie sind, ihr seid herzlich eingeladen zur Lesung aus Die Sumpfschwimmerin am 10. November 2017, 19:30 Uhr in der Ausstellung “hinter dem weg”, Dresdner Sezession 89 / galerie drei, Prießnitzstr. 43, 01099 Dresden In der galerie drei der Dresdner Sezession stellen aus: Rita Geißler und Petra Graupner Details hier. Gramann freut sich […]

[Mehr →]

Buchstabenfracht

RuhrgeBEATgirls: Sie haben einfach gespielt

13.10.2017 · poliander

1968 war sie 20 Jahre alt, Ilse Köppen aus Duisburg-Duissern. Im Jahr zuvor hatte sie von einem Freund gehört, eine Mädchen-Beatband, in der seine Cousine Bass spielte, suche „eine Gitarre“. Diese Mädchen-Beatband – es soll die erste gewesen sein, in Deutschland vielleicht, in NRW wahrscheinlich, sicher im Ruhrgebiet, hieß „The Rag Dolls“. Ilse wollte die […]

[Mehr →]

Begegnung
· · ·

Wohlfühlsprache // Einverständnis

21.09.2017 · poliander

1. Berlin, Laternen, Parteiplakate. Eines zeigt einen jungen Mann, ein Bürschchen, könnte P. sagen, Gesicht mit Kapuze verdeckt, einseitig heruntergezogener Mundwinkel. Text:  Die Hoffnung stirbt zuletzt. Aber sie stirbt.  Welche Hoffnung ihm gestorben ist, erfährt P. nicht. Vielleicht die Hoffnung, mit einer Spaßpartei ohne weiteres Zutun und ohne Anstrengungen um den Zustand der Welt gute […]

[Mehr →]

Begegnung