Polianders Zeitreisen

Polianders Zeitreisen header image 1


Fließend übergehen

31.12.2017 · poliander

Was fließt, ist der Regen, manchmal auch Schnee. Das Jahr floss dahin, ein Bach, ein kleiner, dann größerer Fluss, ein Strom sodann, der in ein Delta überging, das Jahr wurde breit, der Weg vom Beginn zum Heute weit. Bald ist es zerflossen im Fluss der Zeit. An einem fernen Ort bereitet die Quelle sich vor, […]

[Mehr →]

Reisebrief
· · ·

Füchsischer Januar

31.01.2017 · poliander

Januar, alle husten. “Ein Rosinenbrot bitte”, sagt der Mann beim Bäcker, und die Frau an seiner Seite ergänzt: “Ohne Rosinen!” Der Bäckereifachverkäufer zuckt nicht mit der Wimper. Ich drehe mich nicht um, um zu schauen, wie Mann und Frau aussehen, sondern nehme das Wechselgeld und trage mein Vollkornbrot nach Hause. In der Stadt ist es […]

[Mehr →]

Begegnung
· ·

Wer sich wirklich was traut

26.05.2016 · poliander

“Causa Böhmermann? Hier reden alle darüber. In der Türkei ist das eine Randnotiz, weil es tagtäglich passiert, dass der Staatspräsident wieder jemanden angeklagt hat wegen Beleidigung.” Das sagt die Verlegerin im Interview von Arte: zur deutschen Übersetzung des türkischen Klassikers “Die Haltlosen” von Oğuz Atay und zur türkischen Literatur Wer sich wirklich was traut, schreibt, verlegt […]

[Mehr →]

Begegnung
· ·

Novak

08.02.2016 · poliander

für C. S.   Schreiben Sie Gedichte, fragte die Schuldirektorin, oder – Zögern, Brauen nach oben – Lyrik?

[Mehr →]

Erregung
· ·

Klare Worte und Superheldinnen

12.01.2016 · poliander

Poliander, wie viele Frauen in den letzten Tagen, verfolgt aufmerksam die Berichte über massenhafte Übergriffe gegen Frauen in der Öffentlichkeit und die öffentliche Debatte, die daran anknüpft. Aber Gewalt gegen Frauen ist nicht plötzlich mit dem Jahreswechsel 2015/2016 in die Welt gekommen. Klare Worte vom Bundesverband Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe: Stellungnahme des BFF vom 8. Januar […]

[Mehr →]

Begegnung
· ·

Kunst und Landwirtschaft geballt in Zehlendorf

12.08.2015 · poliander

Liebe Erhitzte, Hundstage und Schnuppennächte! Wir waren noch in keinem Land, in dem wir sie nicht gesehen haben, geschweige denn, dass wir in einem bundesdeutschen Bundesland gewesen wären, wo wir sie hätten vermissen müssen: Ballen. Kein landwirtschaftliches Produkt oder Zwischenprodukt ist näher an der Kunst als: Ballen. Ballen aus Stroh, je nach Verwendungszweck ummantelt mit […]

[Mehr →]

Reisebrief
· ·

Sommer- und Kinoglück

01.07.2014 · poliander

Schönes Grün vor dem Fenster, stimmt. Helles Wetter und Wolken, stimmt. Sommer in Berlin, stimmt. Reisen wäre ja noch schöner. Stimmt.

[Mehr →]

Begegnung
·