Polianders Zeitreisen

Polianders Zeitreisen header image 1


Klare Worte und Superheldinnen

12.01.2016 · poliander

Poliander, wie viele Frauen in den letzten Tagen, verfolgt aufmerksam die Berichte über massenhafte Übergriffe gegen Frauen in der Öffentlichkeit und die öffentliche Debatte, die daran anknüpft. Aber Gewalt gegen Frauen ist nicht plötzlich mit dem Jahreswechsel 2015/2016 in die Welt gekommen. Klare Worte vom Bundesverband Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe: Stellungnahme des BFF vom 8. Januar […]

[Mehr →]

Begegnung
· ·

Kunst und Landwirtschaft geballt in Zehlendorf

12.08.2015 · poliander

Liebe Erhitzte, Hundstage und Schnuppennächte! Wir waren noch in keinem Land, in dem wir sie nicht gesehen haben, geschweige denn, dass wir in einem bundesdeutschen Bundesland gewesen wären, wo wir sie hätten vermissen müssen: Ballen. Kein landwirtschaftliches Produkt oder Zwischenprodukt ist näher an der Kunst als: Ballen. Ballen aus Stroh, je nach Verwendungszweck ummantelt mit […]

[Mehr →]

Reisebrief
· ·

Sommer- und Kinoglück

01.07.2014 · poliander

Schönes Grün vor dem Fenster, stimmt. Helles Wetter und Wolken, stimmt. Sommer in Berlin, stimmt. Reisen wäre ja noch schöner. Stimmt.

[Mehr →]

Begegnung
·

Storm

29.09.2013 · poliander

Endlose, fiebrige Nachmittage, der erkaltete Tee neben dem, im Bett aber die olivfarbnen Bände jener Volksausgabe, deren Eigenart, auf den letzten Seiten veraltende Worte zu erklären, das Mädchen ausgiebig nutzte. Die Gedichte überblätterte sie, obwohl sie “Die graue Stadt am Meer” auswendig hatte lernen müssen. Husum, sie hatte die Achseln gezuckt, eine Stadt, deren geographische […]

[Mehr →]

Ausgrabung
·

Etwas Besseres als Versprechungen finden

07.01.2013 · poliander

Wer viel zu Fuß geht, kommt in Städten bald auf den Friedhof. Besser gesagt: auf Friedhöfe. So viel zwitschernde, blühende, blätterrauschende Natur gibt es da, mehr als auf manchem Umlandstraßendorf mit Neubausiedlung und Genmaisplantage. Und wem man da alles begegnet, auch ohne Spökenkiekerin zu sein! Auf dem Berliner Friedhof Bergstraße begegnete Poliander einem kleinen Verlag.

[Mehr →]

Begegnung
· ·

Poliander erzählt Ihnen was

14.05.2012 · poliander

Poliander schwenkt den Hut und erzählt: Die Geduld der Wanderratte und andere Märchen beim Literaturfest Meißen. Else Gold zeigt ihre Märchen und präsentiert: Zündblättchen. Überelbsche Blätter für Kunst und Literatur. Wann? 9. Juni 2012, 15:30 Uhr Wo? Studio Else Gold Meißen,  Hahnemannsplatz 9 Alle Gästinnen und Gäste sind herzlich willkommen. Koordinaten: 51° 10′ N, 13° […]

[Mehr →]

Buchstabenfracht
·

Was Poliander tat, ehe es Frühling wird

28.02.2012 · poliander

1. Februar: Mit dem Zug nach Westen und Norden. In Hamburg geht der Blick auf die halb zugefrorene Alster, und noch zwei Stunden nördlich, da, wo die Fähre ablegt, hat der Ostwind das Wasser so weit hinausgetrieben, dass das Schiff erst verspätet in den Hafen kommt, aus dem Hafen fährt. Das obere Deck ist gesperrt, […]

[Mehr →]

Schönste Stellen
· · ·

Zieh dich aus und geh ins Museum

04.10.2011 · poliander

Liebe Freundin, in Berlin zeigen sie Gesichter. (Ach, wenn sie nur Gesicht zeigten *** nebenbei.) Alle reden davon. Alle stehen Schlange.  Poliander kam mittwoch früh, ging an der Schlange vorbei, Privileg, Zeitfensterkarte, die Polianders Begleiterin geschickt vorab im Internet erworben hatte, so dass nun eigentlich Poliander die Begleitung war. 1., 2., 3., 4. Kontrolle, Sprechfunk: […]

[Mehr →]

Augenweide
· ·

Kommunikationsstau im Freibad

27.06.2011 · poliander

Viel beklagt in Schwimmerbecken werden Kampfschwimmer. Sie tragen Schwimmbrillen, einteilige Badeanzüge, ihr Stil ist pflügend. Von den Nichtschwimmern spricht keiner, die kurz vorm Beckenrand, wo man grad noch steht, eine Mauer bilden, oder sich in einer Art höherem Hundepaddeln wassertretend jenem Rand nähern, an dem man nicht mehr steht. Sie tragen riesige Sonnenbrillen und Hüte, […]

[Mehr →]

Erregung

3. Welle, 4. Welle, Brandung

12.04.2011 · poliander

Poliander: Wie wichtig ist Rebellion? Stefanie Lohaus, Missy-Redakteurin: Wir beziehen uns stark auf den Dritte-Welle-Feminismus, der Anfang der 90er Jahre in den USA entstand, und auf die Riot-Grrrls-Bewegung von jungen feministischen Frauen aus der Punkrockszene. Aber Rebellion in Deutschland, das ist schwierig. Wir versuchen eine Art Unterhaltung, die Utopie enthält: Mit welchen Themen würden wir […]

[Mehr →]

Begegnung
· ·