Polianders Zeitreisen

Polianders Zeitreisen header image 1


Kranz oder Krone (68) – Frisur ist Würde, Bildung Ländersache, Kultur Privatangelegenheit

13.02.2021 · poliander

Draußen: Schnee und Sonne.Drinnen: alle Fußböden geputzt.Stimmung: im Keller.

[Mehr →]

Kranz oder Krone
·

Kranz oder Krone (67) – wir malen uns was

22.01.2021 · poliander

Male mal a Fard, sagte Opa, eens, das racht fatze kann. Ach könnt ich mir ne Sonne baun, sangen Pannach und Kunert, und sie bauten dem Meister wirklich eine und noch eine für die schönste der Küchenfraun. Poliander schreibt sich eine Reise in der Zeit. Wer da mitkommt, wer da nachkommt, wer da vorbeikommt, bitteschön, […]

[Mehr →]

Kranz oder Krone

Kranz oder Krone (65) – Advent, am Rande, an den Rändern

10.12.2020 · poliander

Worauf willst du warten? Das fragt der graue Himmel. Worauf willst du warten? Das fragen dich die Bücher in den Regalen. Worauf willst du warten? Das fragen die Augen der lange nicht Umarmten. Gestern schrieb P.: … finde ich, dass die meisten Menschen trotz der Belastung ziemlich vernünftig mit der Situation umgehen und sich bemühen, […]

[Mehr →]

Kranz oder Krone
· · ·

Kranz oder Krone (64) – Ein Märchen kommt selten allein

16.11.2020 · poliander

Liebe Lesefreudige und Literaturinteressierte, wie geht es Ihnen, wie geht es euch im November? Schaut ihr den Zugvögeln nach, genießen Sie das letzte Laubgold, das auf den Straßen raschelt, zündet ihr ein Licht an, um das Dunkel zu erhellen? Sehnen Sie sich nach dem Schönsten, das es nicht zu kaufen gibt, nicht im Einkaufscenter und […]

[Mehr →]

Buchstabenfracht · Kranz oder Krone · Ohrenschmaus
· · ·

Kranz oder Krone (45) – erster Mai im Office

01.05.2020 · poliander

“Heraus zum 1. Mai”, ruft der Morgen, und P.s Füße laufen von allein. Zum Park. Der Park ist keineswegs in ein Meer von roten Fahnen enthüllt. Die einzige revolutionäre Veränderung besteht vielmehr darin, dass das rotweiße Absperrband am Spielplatz entfernt wurde. Die einzigen Fähnchen, die winken, sind die in der Nacht weiter beregneten Blätter der […]

[Mehr →]

Kranz oder Krone
· · ·

Kranz oder Krone (36) – wer müdet im Homeoffice?

22.04.2020 · poliander

Manchmal kommt schon so ein Knistern hoch, ein Krispeln und Raspeln, ein kleiner Streit. Die Hummel, brummend wie ein Rettungshubschrauber, verirrt sich hinter die offene Balkontür. “Na komm”, lockt Poliander, “geh raus, nein, nicht dahin, das ist doch eine Glasscheibe, du Dumme, hier entlang, ja, so ist’s gut, NEIN, nicht zurück! Da tust du dir […]

[Mehr →]

Kranz oder Krone
·

Kranz oder Krone (31) spezial: Neues von Nietzsche

17.04.2020 · poliander

Nietzsche: Er war ein Freigänger. Bis sie ihn kriegten. So jedenfalls nahmen P. und der Gefährte an, denn eines Tages wurden die Steckbriefe, mit denen sie ihn suchten, nicht mehr erneuert. Vorgeschichte und Geschichte in einem finden Sie hier. Vor zweieinhalb Jahren verschwand Nietzsche wieder aus dem Fokus der kiezinternen Öffentlichkeit. Vielleicht verschwand er auch […]

[Mehr →]

Kranz oder Krone
· ·

Kranz oder Krone (24) – Feiertag im Homeoffice

10.04.2020 · poliander

5 Uhr morgens scheint der Mond so hell, dass die Vögel früher zu pfeifen anfangen. Wahrscheinlich haben sie noch früher angefangen, aber das hat P. nicht gehört. P. steht bald auf. Heute ist noch nicht Ostern, aber Ostern wird kommen. P. bäckt einen Zopf mit süßem Hefeteig und Mohnfüllung. Für Ostern. Es ist so still […]

[Mehr →]

Kranz oder Krone
· ·

Kranz oder Krone (10) – was fehlt im Homeoffice

27.03.2020 · poliander

Geräusche: die gleichen wie gestern, die gleichen wie vorgestern. Besuch: Die Sperlinge kommen nicht aus den Bäumen. Sie beäugen das Futter auf der Balkonbrüstung aus 2 Meter Entfernung. Einfache Dinge: Die Aussicht auf den nächsten Kinobesuch fehlt, und P. wollte doch so gern den neuen Film von Christian Petzold sehen: Undine. Es fehlt der Ausblick, […]

[Mehr →]

Kranz oder Krone
·

Kranz oder Krone (7) – Vergnügungen im Homeoffice

24.03.2020 · poliander

Dusche. Speick-Duft. Zahnputzmund. Schluck Wasser am Morgen. Wasser. Kalt. Klar. Ah. Beschwerde ging ein. Alltagserfahrungen, Licht, pflanzliches Wachstum, rücksichtsvoller Umgang verständiger Menschen miteinander. Li-te-ra-tur-erfahrung. Undsoweiterundsoweiter. Wie könne das sein, dass P. darüber schreibt in Zeiten, nach denen womöglich nichts mehr ist, wie es war? Und wer überhaupt ist Poliander? Geräusch: Metall auf Metall. Metall auf […]

[Mehr →]

Kranz oder Krone
· ·