Polianders Zeitreisen

Polianders Zeitreisen header image 1


Osterlachen

18.04.2022 · poliander

Lachen ist Geräusch. Lachen ist Vergnügen. Lachen ist Freude. Lachen ist albern? Jahrhundertelang wurde Ostern in der Kirche gelacht, es wurden eigens Geschichten von der Kanzel erzählt, um die Gemeinde zum Lachen zu bringen, “Märlein”, Witze, sogar obszöne. A: Sind die Zeiten nicht ernst? P: Ja. Aber waren sie das nicht immer? A: Sind die […]

[Mehr →]

Ausgrabung
· ·

Im Zweifel

17.03.2022 · poliander

Etwas sagen muss P., denn nichts sagen, das geht nicht auf Dauer. P. im Zweifel: was sagen? Das war einfach damals im Osten, denkt P.: wir waren einfach alle dagegen. Aber wir waren gar nicht alle dagegen. Sondern in dieses Wir schlossen wir einfach nicht alle ein, sondern nur uns, die wir dagegen waren. Und […]

[Mehr →]

Erregung
· ·

Vorbotin der jugendlichen Dichterin

25.08.2021 · poliander

Einladung auf eine Zeitreise zu der Barockdichterin Sibylla Schwarz

[Mehr →]

Buchstabenfracht
· · ·

Kranz oder Krone (26) – das Office am Sonntag

12.04.2020 · poliander

Am Sonntag bleiben Polianders Gedanken privat. Blick ins Bücherregal: Der erste: Monika Geier, Wie könnt ihr schlafen? Hamburg: Argument / Ariadne 1999 (spielt nicht im Winter)Der beste: Monika Geier, Neapel sehen. Hamburg: Argument / Ariadne 2001 (spielt in ländlichen Abgründen)Der wahrhaftigste: Monika Geier, Alles so hell da vorn. Hamburg: Argument / Ariadne 2017 (spielt nicht) […]

[Mehr →]

Kranz oder Krone
· ·

Kranz oder Krone (21) – Gefühlslage im Homeoffice

07.04.2020 · poliander

Poliander hat Befindlichkeiten, Frühlingsmüdigkeit hält an, Sorge treibt um. Gefühlslage 13:10 Uhr: P. sucht mit der Lupe nach Zeichen der Hoffnung an dürren Strünken letztjähriger Balkonpflanzen. Nicht bei jeder geht es voran wie bei der kleinen Clematis. Poliander sorgt sich nicht nur um das Balkongrün. Kultureinrichtungen wurden zuerst geschlossen und werden zuletzt wieder öffnen.

[Mehr →]

Kranz oder Krone
· ·

Ein Gebirge, ein Kristall

17.04.2018 · poliander

Anfängliche Wärme, Anfang April, in Essen blühen Forsythien am Bahndamm, schwache Nebel aus Blüten steigen in Bäumen auf, dünnes Grün auf Zweigen, der lang Erwartete kommt in dünnem Kleid, der Frühling, und manche mögen sein Suffix nicht, weil sie glauben, jedes, das auf -ling endet, müsse ein dienstbarer Geist sein oder ein unmündiges Kind. 

[Mehr →]

Augenweide
· · ·

Poliander liest: Gästin in der Begine

06.06.2017 · poliander

Unter dem Motto “Streit!” liest Ulrike Gramann am 18. Juni 2017 im Literaturcafé der Berliner Begine aus Die Sumpfschwimmerin

[Mehr →]

Buchstabenfracht · Ohrenschmaus
·

Im Kino gewesen. Kämpferinnen gesehn.

25.02.2016 · poliander

“Im Kino gewesen. Geweint”, soll Kafka in sein Arbeitsheft notiert haben. Diesen zugrundezitierten Satz bekommt P. nicht leicht aus dem Kopf, wenn P. im Kino jene Kämpferinnen verkörpert sieht, die für unsere demokratischen Rechte gestritten haben. Von jener Überwältigung, die Kafka erfasste, wenn in der dunklen Höhle, die das Kino ist, durchleuchtete Bilder sich ereigneten, […]

[Mehr →]

Erregung
· · ·

Klare Worte und Superheldinnen

12.01.2016 · poliander

Poliander, wie viele Frauen in den letzten Tagen, verfolgt aufmerksam die Berichte über massenhafte Übergriffe gegen Frauen in der Öffentlichkeit und die öffentliche Debatte, die daran anknüpft. Aber Gewalt gegen Frauen ist nicht plötzlich mit dem Jahreswechsel 2015/2016 in die Welt gekommen. Klare Worte vom Bundesverband Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe: Stellungnahme des BFF vom 8. Januar […]

[Mehr →]

Begegnung
· ·

“Du bist kein Kind mehr”

23.11.2015 · poliander

P. kündigt an: letzte Lesung im alten Jahr Juliane Beer und Ulrike Gramann lesen am 5. Dezember 2015, 19 Uhr bei Poor and Literate Kopenhagener Str. 77, 10437 Berlin aus: “Frau Dr. E. liebt die Abendsonne” und “Du bist kein Kind mehr”. Vorgeschmack:

[Mehr →]

Buchstabenfracht
·