Polianders Zeitreisen

Polianders Zeitreisen header image 1


Einträge gespeichert als 'Schönste Stellen'

Reisebedarf (Lesen 2)

18.09.2012 · poliander

Die Berliner Bahnhöfe, U- wie S-, erleben einen verteufelten Wandel: Je länger die Zeit verstreicht, je mehr Zeitungskioske werden geschlossen, Esskioske an deren Stelle eröffnet. Ja sogar wo nie ein Zeitungskiosk stand, werden nun, teils provisorisch in blaue Lastwagenplane geschlagene, Theken aufgestellt, hinter denen sommers wie winters frierende junge Frauen Brötchen, Streuselschnecken und Coffee to […]

[Mehr →]

Schönste Stellen
·

Güter des täglichen Bedarfs (Lesen 1)

04.08.2012 · poliander

Kurz vor Ladenschluss: P. braucht dringend ein Buch. Seitlich die Tür geht auf. Herein ein Junge, ungefähr zehn, geht zielstrebig zur Kasse. Die Buchhändlerin sieht ihn und greift unter den Ladentisch. Sie schiebt vier dicke Bücher nacheinander zu ihm herüber. Der Junge prüft jedes und nickt. Poliander hat ein Buch gefunden und eilt zum Ladentisch.

[Mehr →]

Schönste Stellen
·

Von den Kykladen

08.03.2012 · poliander

Schöne Göttinnen, schöne Frauen, schöne Figuren mehrerlei Geschlechts, Boote, Gerät und andere Funde zeigt das Landesmuseum Karlsruhe. Poliander war im Januar dort, nun ist die Kykladenfrau vom Museumsshop in P.s Regal gewandert.

[Mehr →]

Schönste Stellen
·

Was Poliander tat, ehe es Frühling wird

28.02.2012 · poliander

1. Februar: Mit dem Zug nach Westen und Norden. In Hamburg geht der Blick auf die halb zugefrorene Alster, und noch zwei Stunden nördlich, da, wo die Fähre ablegt, hat der Ostwind das Wasser so weit hinausgetrieben, dass das Schiff erst verspätet in den Hafen kommt, aus dem Hafen fährt. Das obere Deck ist gesperrt, […]

[Mehr →]

Schönste Stellen
· · ·

Es führt eine Brücke übern Kanal

31.12.2011 · poliander

Durch die Straßen schleicht eine Alte mit steingrauem Haar, im Perlonbeutel klappern Bierflaschen. Der einjährige, zottige Hund zerrt an der Leine. Sie ist dem Tier nicht mehr gewachsen. An der Admiralbrücke bleibt sie stehn, schlingt die Hundeleine um das Geländer, zieht den Knoten fest an. Sie lehnt sich ans Geländer, greift eine Flasche heraus. “Habter […]

[Mehr →]

Schönste Stellen
· · ·

Guess I must be having fun

12.12.2011 · poliander

Kafka, das wird kolportiert bis zum Überdruss, war im Kino und weinte. Das Kino ist einer der besten Orte dafür, wenn nicht der beste – wo sonst wäre man so anonym und so geborgen zugleich, wo sonst flössen Bilder und Töne so durch eine hindurch und blanke Seligkeit bleibt hängen?

[Mehr →]

Schönste Stellen
· ·

Feministische Kampfsportschule in der Urban

12.11.2011 · poliander

“Fenster zu bei laut!” hat jemand auf ein Blatt Papier geschrieben und es ans Fenster gepappt. Zitronengelbe Matten auf dem Boden. Boxsäcke sind an der Wand festgegurtet, die schon abgeplatzte Stellen und Verfärbungen vom Anprall des dunklen Leders zeigen. Bei “Lowkick”, sechzig Stufen über dem Fabrikhinterhof in der Berliner Urbanstraße, beginnt das Selbstverteidigungstraining für Mädchen […]

[Mehr →]

Schönste Stellen

Precious Liquids, Reminiszenz

13.10.2011 · poliander

“Du darfst nicht über die Brücke gehn!” Du darfst nicht über die Brücke gehen. Der schmale Fluss, mehr als ein Bach, im Park, jenseits der baufälligen Brücke (sie ist baufällig) ein verschlossenes Tor. Woher ich das weiß, ich weiß es nicht, die Leute sagen es. Ich nehme die Kamera. Eine Frau mit Kinderwagen kommt, zögert, […]

[Mehr →]

Schönste Stellen
· ·

Im Untergrund bewegt sich das Salz

12.09.2011 · poliander

Es gibt zwei Bahnhöfe in Lüneburg. Auf dem einen hält der ICE, von dem andern fahrn die Bähnchen ins Wendland, ja, da, dahin, die Strecke ist gemeint, über die auch die Brüder des Pollux rollen, der nämlich, Pollux meine ich, nicht bloß einen hat, und alle, alle heißen sie gleich. Lüneburg ist noch nicht Wendland, […]

[Mehr →]

Schönste Stellen
·

Perspektive Wechselfrau. Polianders Lieblingssätze

20.04.2011 · poliander

Sonja Eismann, Missy: “Wie erreicht man die Leute, ohne sie zu bevormunden?” Marianne Pitzen, Direktorin des Frauenmuseums Bonn: “Eine Einzelne kann sich durchsetzen und es schaffen. Aber sie kann nicht allein die Strukturen verändern. Das kann nur die Gruppe.” “Wir sollten selbstbewusst sein! Wir sind nicht so eine Art großer Kindergarten, wir müssen den Blick […]

[Mehr →]

Schönste Stellen
· ·