Polianders Zeitreisen

Polianders Zeitreisen header image 1


Einträge gespeichert als 'Schönste Stellen'

Entscheidung zur rechten Stunde: KAIROS-Preis für binooki

29.03.2017 · poliander

Inci Bürhaniye und Selma Wels, die Verlegerinnen von binooki, erhalten den KAIROS-Preis der Alfred Toepfer Stiftung F.V.S. in Hamburg.

[Mehr →]

Schönste Stellen
·

Religion (2): Lesen

15.12.2016 · poliander

Absichtslos in einen Buchladen deiner Wahl gehn. Den nassen Schirm auf den Boden legen, ein Buch nehmen, zu blättern beginnen, eine Seite aufschlagen.

[Mehr →]

Schönste Stellen
· ·

Verwandeln

20.06.2016 · poliander

Verwandlung: schlechter oder guter Stern. Bestimmung, Rettung oder Strafe.

[Mehr →]

Schönste Stellen
· · · ·

Poor and Literate: lesen und lesen lassen

15.02.2016 · poliander

Weil es am 31. Januar so schön, so gut besucht, so kurzweilig war: Lesebühne Ladies & Friends am Sonntag, dem 28. Februar, 17 bis 19 Uhr in der Whiskeybar und Bibliothek Poor and Literate Berlins offene Lese- und Musikbühne für Ladies Gefragt sind Beiträge von Schreiberinnen und Sängerinnen bis 10 Minuten Vortragsdauer: Prosa, Lyrik, Lied. […]

[Mehr →]

Buchstabenfracht · Schönste Stellen
· · ·

Regenadvent

14.12.2015 · poliander

Gibt es noch halbleere U-Bahnen? Man muss sich nicht festhalten, niemand fällt um. Neue Gesichter, neugierige Blicke, andere Kopfbedeckungen, müde Augen, Blicke und Blicke. Poliander sitzt auf dem Eckplatz einer Dreierbank, neben P. zwei Frauen, die sich kichernd was erzählen und dabei aus kleinen Flaschen trinken. P.s Gegenüber starrt auf P.s U-Bahn-Lektüre: “Wenn Eltern zuviel […]

[Mehr →]

Schönste Stellen
· ·

Die Rückkehr

09.03.2015 · poliander

… der Madame Hortense. Koordinaten: 8. März 2015

[Mehr →]

Schönste Stellen

Berlin ein Dorf

23.11.2014 · poliander

In jedes Dorf gehört eine Dorfkirche. Diese hier wurde als Holzbau errichtet, das war so zwischen 1215 und 1225. (Berlin gab es noch nicht, wenn von dessen Geschichte die Rede ist, wird immer gleich auf Cölln verwiesen.) Das Dorf Dahlem war da auch nicht aktenkundig, aber slawischsprachige Leute gab es schon in der Gegend, deutschsprachige […]

[Mehr →]

Schönste Stellen
· ·

Rosa Herbst

30.10.2013 · poliander

Eine Pflanze zeigt ihre blassen Früchte, die seltsame Akebie, deren Ausläufer sich winden, klettern, umeinanderschlingen, hinauf ranken, von wo die Früchte herabhängen. Sie ist nicht hier geboren: die Berlinerin kommt immer von anderswo. Wer sie sehen möchte, nimmt  abseitige Wege, im Zentrum des Geschehens wächst sie nicht. Die Blüten schaun wir uns nächstes Jahr wieder […]

[Mehr →]

Schönste Stellen

Südgelände, Mauer, Rangier und Getier

27.07.2013 · poliander

Das köstliche Grün. Das köstliche Grün des Frühlings, das satte des Sommers, das bunte Grün im Herbst, das spärliche im Winter. Südwesten der Stadt. Schönes Grün. Grün, das alles überwuchert, überwächst, grüner Trost in der von Industrie und Verkehr geprägten Stadt. Trost, dass auch Industrie und Verkehr unterm Grün vergehen. Und Schelmerei und Ernst des […]

[Mehr →]

Schönste Stellen
· ·

Hannah Höch hat eine Tafel

30.05.2013 · poliander

Hannah Höch lebte und arbeitete von 1917 bis 1933 in der Büsingstraße in Berlin Friedenau. Heute, am 31. Mai 2013, 13.30 Uhr wird dort, in der Büsingstraße, eine Tafel zu ihren Ehren eingeweiht. So hieß es heute früh. So ist es geschehen, Büsingstr. 16, 13:30 Uhr:

[Mehr →]

Schönste Stellen
·