Polianders Zeitreisen

Polianders Zeitreisen header image 1


Einträge gespeichert als 'Schönste Stellen'

Die Rückkehr

09.03.2015 · poliander

… der Madame Hortense. Koordinaten: 8. März 2015

[Mehr →]

Schönste Stellen

Berlin ein Dorf

23.11.2014 · poliander

In jedes Dorf gehört eine Dorfkirche. Diese hier wurde als Holzbau errichtet, das war so zwischen 1215 und 1225. (Berlin gab es noch nicht, wenn von dessen Geschichte die Rede ist, wird immer gleich auf Cölln verwiesen.) Das Dorf Dahlem war da auch nicht aktenkundig, aber slawischsprachige Leute gab es schon in der Gegend, deutschsprachige […]

[Mehr →]

Schönste Stellen
· ·

Leipzig wiedersehn, L. sehn, L. voraussehn

24.09.2014 · poliander

Gramanns erstes Mal Leipzig, das war eine nächtliche Ankunft, das Ausbleiben desjenigen, der sie abholen wollte, ein Anruf in einem katholischen Pfarramt, eine letzte Straßenbahn, ein Notbett in einem evangelischen Pfarramt und tags dann der Blick auf die Braunkohle, die sich an Markkleeberg heranfraß. Gramanns zweites Mal Leipzig

[Mehr →]

Schönste Stellen
· ·

Rosa Herbst

30.10.2013 · poliander

  Eine Pflanze zeigt ihre blassen Früchte, die seltsame Akebie, deren Ausläufer sich winden, klettern, umeinanderschlingen, hinauf ranken, von wo die Früchte herabhängen. Sie ist nicht hier geboren: die Berlinerin kommt immer von anderswo. Wer sie sehen möchte, nimmt  abseitige Wege, im Zentrum des Geschehens wächst sie nicht. Die Blüten schaun wir uns nächstes Jahr […]

[Mehr →]

Schönste Stellen

Südgelände, Mauer, Rangier und Getier

27.07.2013 · poliander

Das köstliche Grün. Das köstliche Grün des Frühlings, das satte des Sommers, das bunte Grün im Herbst, das spärliche im Winter. Südwesten der Stadt. Schönes Grün. Grün, das alles überwuchert, überwächst, grüner Trost in der von Industrie und Verkehr geprägten Stadt. Trost, dass auch Industrie und Verkehr unterm Grün vergehen. Und Schelmerei und Ernst des […]

[Mehr →]

Schönste Stellen
· ·

Hannah Höch hat eine Tafel

30.05.2013 · poliander

Hannah Höch lebte und arbeitete von 1917 bis 1933 in der Büsingstraße in Berlin Friedenau. Heute, am 31. Mai 2013, 13.30 Uhr wird dort, in der Büsingstraße, eine Tafel zu ihren Ehren eingeweiht. So hieß es heute früh. So ist es geschehen, Büsingstr. 16, 13:30 Uhr:

[Mehr →]

Schönste Stellen
·

Poliander im gelobten Land (1: Wo der Steinbock wohnt)

15.05.2013 · poliander

9. April, Nahal David. Am Tag zuvor kommen die Reisegefährtin und Poliander von Tel Aviv her gefahren, es ist diesig. Am Straßenrand blühender Oleander, rot, rosarot, weiß. So wächst Oleander also von Natur aus: in dichten Hecken. Weiße, wie in die Landschaft gehauene Häuserblöcke, kurz die Mauer. Auch saftiges Grün hat einen bläulich-zartgrauen Stich. Das ist […]

[Mehr →]

Schönste Stellen
· ·

Glückwunsch, kleiner Verlag!

30.11.2012 · poliander

Der binooki-Verlag erhält den Förderpreis der Kurt-Wolff-Stiftung. Poliander hat im Frühling mit den binookis gesprochen, binooki-Bücher gelesen und versteht was davon: Die haben es verdient! Koordinaten:  lesen, Kurt-Wolff-Stiftung, Lesung des binooki-Autors Emrah Serbes am 1. Dezember 2012, 20:30 Uhr bei „ocelot, not just another bookstore“ in der Brunnenstr. in Berlin.

[Mehr →]

Schönste Stellen
·

Sommer adieu

30.10.2012 · poliander

Koordinaten: 31. Oktober, verkehrte Welt

[Mehr →]

Schönste Stellen

Die Füße der Lieblingstiere. Oder: Die Schuldkröte

17.10.2012 · poliander

P. biegt in die M.-Straße ein. Zum Currywurststand strebt eine Frau. Ihr kleiner, an einem bunt bestickten Geschirr geführter Hund strebt weg von der Wurst. (Sic!) „Kommste!“, sie zerrt, aber auch der Hund zerrt, mit steifen Beinchen. „Kommste jetz!“, zieht sie ihn zu sich heran, ohne dass das Tier auch nur einen Schritt dabei macht. […]

[Mehr →]

Schönste Stellen
·