Polianders Zeitreisen

Polianders Zeitreisen header image 1


Einträge gespeichert als 'Ausgrabung'

Dezente Berlinkritik

28.10.2012 · poliander

Borbetomagus, 50 v. Chr. Oppidum Ubiorum, 38 v. Chr. Augusta Treverorum, 16 v. Chr. Augusta Vindelicorum, 15 v. Chr. Cambodunum, 15 v. Chr. Von Jerichow (Stadtmauer ab 8050 v. Chr. nachweisbar), Jerewan (4. Jt. v. Chr.), Jerusalem (18. Jh v. Chr.) und Nessebar (ab 787 v. Chr. nachweisbar) ganz zu schweigen. Koordinaten: Möglicherweise gab es […]

[Mehr →]

Ausgrabung
·

Filmerfinderin

27.09.2012 · poliander

Nur Poliander muss zu Hause bleiben.

[Mehr →]

Ausgrabung

Zeitreise für Frauen und Männer

06.08.2012 · poliander

In gut sortierten Universitätsbibliotheken In sehr gut sortierten Universitätsbibliotheken In sehr, sehr gut sortierten Universitätsbibliotheken

[Mehr →]

Ausgrabung
·

Keine Nostalgie

14.01.2012 · poliander

Ein Mädchen mit einem Schirm ist ein Motiv dieses Films, das P. nicht vergisst. Die Kleine geht und holt ihren besoffnen Vater aus der Kneipe. Ihre Beharrlichkeit und Unverdrossenheit in ihrem schweren Kinderleben hat P. damals beeindruckt, sie, die im Film wohl Edith hieß, jedenfalls sagt das Polianders Erinnerung im Nachhinein, ist eine seltsame, wunderbare […]

[Mehr →]

Ausgrabung
· ·

Polianders Märchengeschenk

23.12.2011 · poliander

Brüder Grimm: Der Dreschflegel vom Himmel Es zog einmal ein Bauer mit einem Paar Ochsen zum Pflügen aus. Als er auf den Acker kam, da fingen den beiden Tieren die Hörner an zu wachsen, wuchsen fort, und als er nach Haus wollte, waren sie so groß, daß er nicht mit zum Tor hinein konnte. Zu […]

[Mehr →]

Ausgrabung · Buchstabenfracht

Geschüttelte Faust und eleganter Fingerzeig

18.12.2011 · poliander

Es muss zwischen September 1983 und Mai 1989 gewesen sein, dass in der Berliner Almstadtstraße eine Galerie öffnete. Wahrscheinlich ist es nicht vor 1985 gewesen, da Poliander und ich in unseren ersten beiden Jahren in Berlin die Almstadtstraße, die frühere Grenadierstraße im Scheunenviertel, sicher nicht kannten. Wir wohnten in Ostkreuz. Am wahrscheinlichsten ist, dass ich […]

[Mehr →]

Ausgrabung
·

In der Höhle der heiligen Tiere

05.11.2011 · poliander

Im Kino: Poliander hat Schwierigkeiten mit der Brille. Doch die Reise, von der die Rede ist, kann nur tun, wer sich mit einer gelben, schlechtsitzenden Brille ausrüstet. Das hat der Reiseleiter verfügt. Die Brille soll helfen, den Raum zu schauen und die Zeit, vor allem die Zeit, denn es geht 37.000 Jahre in die Vergangenheit.

[Mehr →]

Ausgrabung
· · ·

Oh Farbe, oh fließendes Wasser

21.06.2011 · poliander

Mit dem Zug hinfahren heißt: am Kernkraftwerk vorbei. Gleich da geht’s übern Rhein. Der früheste bekannte Name der Stadt: Noviomagus. Neues Feld heißt das, neue Ebene, neuer Markt, ein keltisches Oppidum, Noviomagus Nemetum, denn die hießen Nemeter, die Leute hier, und waren schon da, bevor Cäsar kam. Ob ihre schöne Göttin dann blieb, in ihrem […]

[Mehr →]

Ausgrabung
· · · ·

Graue und blaue Stadt

28.05.2011 · poliander

Die Stadt, vom Hafen aus gesehen. Der Hafen von der Stadt her, bei Niedrigwasser, ein Schlammfeld. Mit der großen Flut kam die Küste  übers Meer nach Husum. Da wollte der Grund nicht  glauben, dass er nun Meeresgrund geworden. Nicht nass genug, der Hafen, sagen Hafenleute. Einmal soll das anders werden. Aber da streiten noch welche, […]

[Mehr →]

Ausgrabung
· · ·

Unbekannte Schrift, unverwandte Sprache

28.02.2011 · poliander

Poliander auf Blütenlese in fremder Weltgegend: Seltsame Bilder, unbekannte Schrift, Verschlüsselungsrätsel aus unbestimmter Zeit. Koordinaten: Spiegel, Gwup, Telepolis.

[Mehr →]

Ausgrabung